Cyberlaw: Grundlagen, Checklisten und Fallbeispiele zum by Dr. Armin Schwerdtfeger, Stephan Evertz, Philipp Amadeus

By Dr. Armin Schwerdtfeger, Stephan Evertz, Philipp Amadeus Kreuzer, Dr. Andreas Peschel-Mehner, Dr. Torsten Poeck (auth.)

Immer mehr Unternehmen nutzen web und Online-Dienste. Hier entwickeln sich Rechtsregeln, die ein - auch juristisch nicht vorgebildeter - Praktiker kennen muß, um vor bösen und teuren Überraschungen sicher zu sein.

Anhand von konkreten Beispielen stellen die Autoren die für betrieblichen Alltag grundlegenden Bereiche des Online-Rechts vor:
- Urheberecht,
- Vertragsrecht,
- Verbraucherschutz,
- Gewährleistung und Haftung,
- Arbeitsrecht,
- Kennzeichenrecht und
- Wettbewerbsrecht.

Mir seinen anschaulichen Fallbeispielen und anwendungsorientierten Checklisten ist "Cyberlaw" ein hervorragender praxisbezogener Ratgeber zum Thema: für Führungskräfte, die mit web und Online-Diensten zu tun haben,
Leiter von Rechtsabteilungen in Unternehmen, die Produkte through net und Online-Diensten anbieten oder nachfragen.

Show description

Ionenraketen by Horst Löb, Josef Freisinger (auth.)

By Horst Löb, Josef Freisinger (auth.)

Bereits in dem knappen Jahrzehnt, das seit dem begin des ersten von Menschen­ hand geschaffenen Raumkörpers vergangen ist, konnte die Weltraumforschung einige schöne Anfangserfolge verzeichnen. Zwei unsere Erde umspannende, nach van Allen benannte Strahlungsgürtel wurden entdeckt, ferner der aus der Sonnenkorona stammende "Solarwind" und Plasmawolken, die bei Eruptionen aus der Sonnen-Photosphäre (solar flares) ausgestoßen werden. Magnetfelder, Strahlungspegel und Meteoritendichte wurden in der Umgebung der Erde, des Mondes, unserer Nachbarplaneten und im interplanetaren Raum gemessen. Die Rückseite des Mondes und Teile der Marsoberfläche konnten fotografiert werden. Unbemannte Sonden funkten Nahaufnahmen der Mondoberfläche zur Erde. Weich gelandete Instrumententräger lieferten Anhaltspunkte über die Beschaffenheit des Mondbodens. Astronomische Satelliten nahmen erste Ultraviolett- und Röntgenspektren verschiedener Sterne und Himmelsregionen auf. Die bemannte Raumfahrt widerlegte die zuvor oft geäußerte Befürchtung, der Mensch könne einen längeren Aufenthalt im Weltraum nicht ohne schwere physische oder psychische Schäden ertragen. Die Vereinigten Staaten von Amerika und die Sowjetunion bereiten mit großem finanziellen, personellen und technischen Aufwand die bemannte Mondlandung vor. Die Raumfahrt dient jedoch nicht nur rein wissenschaftlichen Zielsetzungen.

Show description

Politikunterricht: Handbuch zu den Richtlinien NRW by Walter Gagel

By Walter Gagel

Als die Richtlinien fur den Politikunterricht in Nordrhein-Westfalen 1973 und 1974 in 1. und 2. Auflage erschienen, fanden sie in didaktischen Fachkrei sen eine interessierte und anerkennende Aufnahme, wohl nicht zuletzt, weil sie sich erheblich von den traditionellen Lehrplanen mit allgemeinen padago gischen Zieldeklarationen und Stoffkatalogen durch ihre curriculare Ausrich tung unterschieden. Die Ziele, Inhalte, Unterrichtsbedingungen und mit Aus blicken auch die Methoden des politischen Lernens waren in ihrem interde pendenten Zusammenhang dargelegt worden. Der Schwerpunkt lag allerdings bei den Zielen: Den Qualiftkationen, die die Lernenden fur eine reason Auseinandersetzung mit dem Politischen befahigen sollen. Parallel zu den Richtlinien veroffentlichten die Mitglieder der Kommission, die die Richtlinien erarbeitet hatten, einen Theorie-Band - "Curriculum Po litik. Von der Curriculum Theorie zur Unterrichtspraxis" -, in dem sie die Grundlagen, die Elemente und das Verfahren der Kommissionsarbeit dar legten. Die politische Offentlichkeit reagierte auf die Richtlinien ganz anders als die Fachdidaktik. Sie struggle durch den hitzigen Streit um die Hessischen Rah menrichtlinien fur Sozialkunde befangen. Von hyperlinks und von rechts, mehr aber von rechts, setzte eine heftige Kritik ein, die sich allerdings weniger durch Sachkunde als vielmehr durch Angste, Vorurteile, Unterstellungen und Ver dachtigungen auszeichnete, auch wenn ihr bisweilen ein didaktisches Mantel chen umgehangt wurde. In diesem Streit suchten wiederum Mitglieder der Richtlinienkommission zur rationalen Klarung beizutragen. Sie veroffentlich ten 1975 einen sogenannten Kritik-Band - "Zwischen Politik und Wissen schaft. Politikunterricht in der offentlichen Diskussion."

Show description

Frankreich Jahrbuch 2004: Reformpolitik in Frankreich by Frank Baasner (auth.), Lothar Albertin, Wolfgang Asholt,

By Frank Baasner (auth.), Lothar Albertin, Wolfgang Asholt, Prof. Dr. Frank Baasner, Hans Manfred Bock, Vincent Hoffmann-Martinot, Dietmar Hüser, Peter Kuon, Ingo Kolboom, Robert Picht, Prof. Dr. Henrik Uterwedde, Wolfram Vogel (eds.)

Die enge wirtschaftliche und gesellschaftliche Vernetzung Deutschlands und Frankreichs ist zur selbstverständlichen Realität geworden. Angesichts der Dynamik der europäischen Integration werden die Kenntnis des Partnerlandes und der Austausch der Ideen wichtiger denn je.
Das Frankreich Jahrbuch versteht sich dabei als Beitrag der Wissenschaft zu besserer Kenntnis der gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Aktualität in Frankreich. Die gesellschaftliche Realität im wichtigsten politischen und wirtschaftlichen Partnerland Deutschlands zu verstehen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, zu der Politik-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften gleichermaßen beizutragen haben. Darüber hinaus geht es darum, angesichts der Europäisierung der Gesellschaften und Bildungseinrichtungen sowie der zunehmenden kulturellen Vielfalt in einer wachsenden Europäischen Union den nationalstaatlichen Blick auf Frankreich zu erweitern und zu ergänzen.

Show description

Zwischen Konkurrenz und Konsens: Entscheidungsregeln im by Walter Hämmerle

By Walter Hämmerle

In seiner Untersuchung unternimmt der Autor eine eingehende examine des kommunalen politischen platforms, wobei insbesondere die vielfältigen und komplexen Verbindungen der kommunalen Politik mit den übergeordneten staatlichen Strukturen berücksichtigt werden. Besonderes Augenmerk schenkt der Autor den Regeln politischer Entscheidungen. Dabei bildet die Frage einer eigenständigen kommunalen politischen Kultur den Kontext der Untersuchung. Resultat ist eine umfassende Betrachtung des Phänomens der Kommunalpolitik in Österreich, der es gelingt, aus zahlreichen info ein plastisches Mosaik der kommunalen Ebene zu zeichnen.

Show description

Theorie der Psychotechnik: Grundzüge der praktischen by Fritz Giese

By Fritz Giese

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Politische Steuerung im Arbeitsschutz: Einsatzbedingungen by Bernd Steffensen

By Bernd Steffensen

Technologiepolitische Intentionen zielen darauf ab, die weitere Verbreitung der Zukunftstechnologie Laser nicht durch Probleme im Bereich der Arbeitssicherheit (Emissionen) zu gefährden. Soweit Gesundheitsbeeinträchtigungen tatsächlich vorliegen, müssen von den betroffenen Betrieben und den Aufsichtsinstanzen Arbeitsschutzmaßnahmen ergriffen werden. Die empirischen Befunde zum Einsatz der Lasertechnik in der industriellen Materialbearbeitung zeigen jedoch, daß die möglicherweise bestehenden Emissionsgefährdungen bei den internal- und außerbetrieblichen Arbeitsschützern bislang kaum Beachtung finden. Bernd Steffensen untersucht, welche Möglichkeiten, aber auch Grenzen es gibt, um die genannte politische purpose, die letztlich im betrieblichen Alltag der Lasernutzung realisiert werden muß, umzusetzen. Aus dem Zusammenspiel von steuerungstheoretischen Überlegungen und empirischen Befunden leitet er Hinweise ab, wie und in welchem Maße eine politische Einflußnahme auf die betrieblichen Einsatzbedingungen neuer Techniken erfolgen kann.

Show description